Schnelle Lieferung
Tel. 07221 3753777

Ihr Warenkorb ist leer.

UHU plus endfest 300 / 2-komponentige Reaktionsklebstoffe

UHU plus endfest 300 wird immer dann eingesetzt, wenn die Fügestelle extremen Belastungen standhalten muss. UHU plus endfest ist ein  2-Komponenten-Reaktionsklebstoff, der vor der Verarbeitung in einem bestimmten Verhältnis gemischt werden muss. Nach dem Mischen bleibt eine begrenzte Zeit, die sogenannte Topfzeit, um den Klebstoff zu verarbeiten.

UHU plus endfest 300 gibt es in den folgenden Varianten:

Weitere 2-Komponenten Klebstoffe sind UHU plus schnellfest, UHU plus sofortfest, UHU plus black, UHU repair all sowie die MMA Klebstoffe UHU plus acrylit und UHU plus multifest. Alle UHU 2-Komponenten Klebstoffe zeichnen sich durch hohe Sicherheit in der Verarbeitung und außerordentliche Zuverlässigkeit im Ergebnis aus.

Das Universaltalent für extreme Verbindungen

UHU plus endfest 300 ist nicht nur hochergiebig sondern verbindet auch eine Vielzahl von Materialien miteinander. Als anerkannter Profi-Klebstoff in der Industrie klebt UHU plus endfest 300 Metalle (z.b. Aluminium, Edelstahl etc.) Glas (mit Ausnahme von großen Glasflächen), Gummi, Keramik, Holz, Marmor, Stein, Beton, Duroplast, glasfaserverstärkte Kunststoffe, Hart-PVC, Porzellan, Hartschaum-Kunststoffe, z.B. Styropor®. Einfach ein Alleskönner der Sie zuverlässig bei Ihren Klebeprojekten unterstützt.

Anwendung von UHU plus endfest 300

In den meisten Fällen genügt ein einseitiger Klebstoffauftrag. Die Teile können nach dem Klebstoffauftrag sofort zusammengefügt und ohne Druck fixiert werden. Passgenauigkeit: Bei ausreichendem Klebstoffauftrag überbrücken UHU plus Klebstoffe kleinere Unebenheiten in den Fügeflächen. Sie können – bei einer optimalen Fuge von 0,1 mm - auch fugenfüllend eingesetzt werden.

Klebefestigkeit UHU plus endfest 300 in Abhängigkeit der Temperatur

Die Aushärtung von UHU plus endfest 300 ist entscheidend von der Temperatur und Zeit abhängig. Die Aushärtung kann durch zugeführte Wärme beschleunigt werden.

Temperatur Aushärtung Festigkeit (bei Zugscherbeanspruchung für ALU)
20°C 12 Std. ca. 12 N/mm2
40°C 3 Std. ca. 18 N/mm2
70°C 45 Min. ca. 20 N/mm2
100°C 10 Min. ca. 25 N/mm2
180°C 5 Min. ca. 30 N/mm2

Der Wärmeeinsatz wird durch die Temperaturbeständigkeit von Material und Klebstoff, sowie den Ausdehnungskoeffizienten der zu fügenden Materialien bestimmt. Abhängig vom Material können für den gleichen Klebstoff unterschiedliche Temperatur-/Zeitkombinationen gewählt werden. Im Allgemeinen gilt: Je höher die Temperatur, desto dünnflüssiger wird der Klebstoff und um so besser wird die Vernetzung und damit die Festigkeit des Klebstoffes.

Haltbarkeit und Lagerung

UHU plus endfest 300 sollte bei Raumtemperatur ohne direkte Sonneneinstrahlung gelagert werden. Bei richtiger Lagerung kann bei UHU plus endfest 300 von einer Beständigkeit von mindestens 2 Jahren ausgegangen werden.
Bei einzelnen Klebeversuchen in unserem Büro (nicht unter Laborbedingungen) konnten wir auch 6 Jahre alte Produktproben ohne weiteres einsetzen.

UHU plus endfest 300 lösen

Für das Lösen bzw. Entfernen von UHU plus endfest 300 kann aufgrund der Vielzahl verschiedener Materialien leider keine allgemein gültige Empfehlung ausgesprochen werden. Wir möchten Ihnen dennoch anhand eines Beispiels das Lösen von UHU plus endfest 300 demonstrieren:

UHU plus endfest 300 einer Edelstein – Goldverbindung lösen

Legen Sie die Verbindung, in unserem Beispiel ein Goldring, in siedendes Wasser. Innerhalb von 10-20 Minuten sollte sich der Klebstoff von honigfarben auf weiß verfärben. Dies ist ein Zeichen, dass der Klebstoff genug Wasser aufgenommen hat. Nun sollte sich der Edelstein problemlos von dem Goldring abziehen lassen.

Sie möchten eine Verbindung die mit UHU plus endfest 300 geklebt wurde wieder lösen? Kontaktieren Sie jetzt unsere Anwendungstechnik über unser Anfrageformular.

Technische Spezifikation von UHU plus endfest 300

Chemische Basis Epoxidharz
Klebetechnik Naßkleben
Zolltrarifnummer (HS-Code) Die Zolltarifnummer von UHU plus endfest 300 (der sogenannte HS-Code) ist: 35061000
Temperatureinsatzbereich - 40°C bis + 100°C (abhängig von Material und Konstruktion; auch
höhere Temperaturen möglich)
Konsistenz Binder: hochviskos
Härter: mittelviskos
Viskosität [mPa.sec] Binder: 40.000
Härter: 30.000
Basis Binder: Epoxidharz
Härter: aliphatische Amine
Lösungsmittel keine
Festkörpergehalt [%] 100
Dichte [g/cm³] Binder: ca. 1,2
Härter: ca. 0,96
Flammpunkt [°C] Binder: ca. 210
Härter: ca. 110
Gefahrenklasse (VbF) keine
Kennzeichnung gemäß
Gefahrstoff-Verordnung
Binder: reizend, umweltgefährlich, enthält Epoxidharz
Härter: reizend, enthält Amine
Gefahrensymbol Xi; N
Topfzeit (bei 20°C) 90 min
Festigkeitswerte

6 Stunden - Handfestigkeit
12 Stunden - Funktionsfestigkeit
24 Stunden - Endfestigkeit

Mischungsverhältnis (Volumen) 1:1, Prüfung bei Raumtemperatur

Zugscherfestigkeiten

UHU Methode in Anlehnung an DIN EN 53283

Mischungsverhältnis (Volumen) 1:1, Prüfung bei Raumtemperatur

10 h: 5 N/mm²
24 h: 12 N/mm²
5 Tage: 17 N/mm²
1 Monat: 17 N/mm²

Prüfung UHU Methode in Anlehnung an DIN 53283; Prüfkörper AICuMg1 Korundgestrahlt (ELK 90):
82,5mm x 25mm x 1,5mm; Überlappungslänge 25mm x 12,5mm = 312,5mm²; Prüfgeschwindigkeit
15mm/min; Klebstoffdicke 0,1mm

Zugscherfestigkeiten nach DIN EN 1465

24 h: 16,5 N/mm²
1 Monat: 17,5 N/mm²

Prüfung nach DIN EN 1465; Prüfkörper AICuMg1 Korundgestrahlt (ELK 90): 82,5mm x 25mm x 1,5mm;
Überlappungslänge 25mm x 12,5mm = 312,5mm²; Prüfgeschwindigkeit 1mm/min; Klebstoffdicke 0,2mm

 Mischungsverhältnis (Volumen)  1:1 (andere Mischungsverhältnisse möglich)
 optimale Verarbeitungstemperatur  +18°C bis +20°C
 Beständigkeit  viele Lösungsmittel, verdünnte Säuren und Laugen
Geignete Materialien vielfältig einsetzbar
nicht geeignete Materialien Polyethylen, Polypropylen, Teflon (R) ,Polystyrol, Weich-PVC und sonstige Materialien
Farbe Binder: opak
Härter: honigfarben